Welche Hufraspel soll es sein?

 

Hufraspeln gibt es wie Sand im Meer (also fast). Doch welche soll es sein? Ich stelle dir eine Handvoll Raspeln vor mit denen ich persönlich selber gerne arbeite. Allesamt super, jedoch mit verschiedenen Eigenschaften.

 

1. Heller Legend
Ein feines Finish ist das Wahrzeichen der Heller Legend. Mit den vielen Zähne gleitet sie ohne grossen Kraftaufwand. Sie ist langlebig und hinterlässt ein schönes feines Raspelbild. Sie muss wie viele anderen Raspeln kurz eingeschliffen werden.


2. Heller eXceL Original
Fast identisch mit der Heller Legend. Sie ist in der Statur aber länger und breiter. Jedoch kein bisschen schwerer. Sie ist mein absoluter Favorit unter den Raspeln. Der Vorteil liegt klar in der Krafteinsparung durch die grössere Auflagefläche. Gerade bei normalen bis grossen Hufen ein Traum zum Arbeiten.

 

3. Heller eXcel Legend
Die Schwester der eXcel Original. Der Unterschied ist das noch feinere Finish. Als hätte man mit einem sanften Schleifpapier, noch einmal zur Politur, über den Huf gewischt.

 

4. Heller Red Tang
Diese Heller Hufraspel ist speziell für trockene und harte Hufe entwickelt worden. Im Hochsommer und im trockenen niedrig-Temperatur Winter ein muss, um durch steinharte Hufe zu kommen, wo andere Raspeln versagen.

 

5. Save Edge
Absolut anfängertauglich. Sie rattert bei richtiger Anwendung kein bisschen und muss nicht erst lange eingeraspelt werden. Das bedeutet, sie gleitet von Anfang an sehr leicht durch das Horn. Leider ist sie nicht so langlebig wie die Hellerfamilie. Für den Privatgebrauch aber langlebig genug. 


6. Kugelgriff Save Edge
Brauchst du so einen Griff überhaupt? Bestimmt geht es auch ohne. Sobald man aber flüssiger arbeiten will geht das mit dem Griff um einiges besser.

 

Alle Raspeln sind im Shop auf www.somaundbewegung.ch erhältlich.